Hectronic E-Mobility

Hectronic

Bezahl- und Autorisierungslösungen für E-Mobility

Nutzerfreundlich & zukunftsfähig

Gibt es kundenorientierte Bezahllösungen für Ladestationen, die gleichzeitig wirtschaftlich sind und gesetzlichen Anforderungen gerecht werden? Wir finden auf diese Frage eine Antwort. Die Integration gängiger Bezahlmöglichkeiten wie Giro, Debit- und Kreditkarten sowie die Einbindung vorhandener Autorisierungstools (z.B. Mitarbeiterausweise, Flottenkarten) zeichnen unsere Lösungen aus. Damit kommt Ihre Ladeinfrastruktur ohne Bezahlhürden aus – was vor allem im Hinblick auf die Ladesäulenverordnung und die EU-Verordnung AFIR elementar wichtig ist.

Mit Online-Zahlungsabwicklung, Kreditkarten-Routing, Mobile Payment, Backend-Management und natürlich zuverlässigen Payment Terminals bieten wir ein Komplettpaket rund um das Thema Bezahlsysteme. Selbverständlich sind unsere Lösungen eichrechtskonform für eine transparente und kWh-genaue Abrechnung. Mit unseren Bezahllösungen schaffen wir Vertrauen und fördern die Akzeptanz der Mobilitätswende auf Verbraucherseite.

 

Lösungen

Betriebstankstellen

Egal ob Nachrüstung, Neuinstallation, Nutzung bestehender Identifikationsmöglichkeiten sowie der Mischbetrieb von Strom und Kraftstoffen – wir setzen alles daran, den Auf- und Ausbau einer Ladeinfrastruktur für Betriebstankstellen zu vereinfachen.

Hectronic E-Mobility - Betriebstankstellen
Öffentliche Tankstelle

Autorisierung von Tank- und Ladevorgängen mit unseren Tankautomaten und Softwarelösungen rund um die Uhr. Eine einfache Integration in die Tankinfrastruktur macht unsere Lösungen zu einem Gewinn für Betreiber und Nutzer.

Hectronic E-Mobility - Öffentliche Tankstelle
Öffentliches Laden

Ein zentrales Payment Terminal für die Bezahlung und Autorisierung von Ladevorgängen: die wirtschaftliche Lösung für eine öffentliche Ladeinfrastruktur durch eine Reduzierung der Investitionskosten und laufenden Gebühren. Dazu barrierefrei mit allen gängigen Bezahlmöglichkeiten.

Hectronic E-Mobility - Öffentliche Parkplätze
Ladesäulenhersteller

Optimieren Sie die Herstellungskosten und Entwicklungszeiten Ihrer Ladesäulen durch unser zentrales Payment Terminal. Selbstverständlich inklusive barrierefreier Bezahlmöglichkeiten gemäß der Ladesäulenverordnung.

Hectronic E-Mobility - Ladesäulenhersteller

Referenzen

Weltgrößer Ladepark

Merklingen löst Shenzhen als größten Ladepark der Welt ab. 259 Elektroautos können gleichzeitig geladen werden - und unsere Lösungen wickeln den Bezahlprozess ab! Gesucht wurde ein zukunftsfähiges und nutzerfreundliches Konzept, das nicht nur den aktuellen, sondern auch den kommenden regulatorischen Anforderungen Rechnung trägt. Wir sind stolz, mit unseren Lösungen zum Gelingen dieses Leuchtturmprojekts beigetragen zu haben.

Unsere Lösungen

  • Eichrechtskonforme Messung und Abrechnung des verbrauchten elektrischen Stroms
  • Der Ladevorgang wird exakt in Kilowattstunden ausgewiesen – für maximale Transparenz gegenüber den Verbrauchern
  • Die Ladung kann bequem an drei unserer zentralen Payment-Terminals autorisiert werden
  • Bezahlung mit gängigen Zahlungsmitteln( girocard, Debit- und Kreditkarten sowie Apple Pay und Google Wallet )
  • Roaming-Dienste und Ladeapps werden selbstverständlich auch angeboten
  • Flexible Integration unserer Terminals in die Ladeinfrastruktur und Kompatibilität mit Ladesäulen
  • Anbindung an das Backend-System der SMART/LAB Innovationsgesellschaft mbH
Ladelösung für Grandhotel Giessbach

Wir möchten Ihnen  eine der ersten Ladestationen der Schweiz vorstellen, an der mit der Schweizer Bezahlapp TWINT bezahlt werden kann. Am Grandhotel Giessbach in Brienz können Hotelgäste ihr Elektroauto nun einfach, transparent und ohne versteckte Kosten aufladen. Zusätzlich steht ein Hectronic-Terminal für die Bezahlung mit Kreditkarte zur Verfügung. Damit bietet das Hotel seinen nationalen und internationalen Gästen maximale Vielfalt und der Ladevorgang kommt ganz ohne eine spezielle App oder Ladekarte aus. Begleitet wird die Lösung von unserer Cloud-Plattform, über die Betreiber Nutzungsdaten auswerten und die Station verwalten können.

Erfahren Sie mehr im Video unserer Schweizer Kollegen!

Payment Lösung für S+S Regeltechnik-Ladepark

Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Fachhandelspartner ght aus Bayern die erfolgreiche Umsetzung einer halböffentlichen Ladestation bei unserem Kunden S+S Regeltechnik GmbH in Nürnberg bekannt zu geben. Ziel war es, die eigene Firmenflotte zu versorgen und darüber hinaus den Besuchern eine unkomplizierte Lademöglichkeit zu bieten. Auch Mitarbeiter des benachbarten Unternehmens sollten die Ladestation ohne Registrierung oder Voranmeldung nutzen können.

Heiko Linke, Geschäftsführer von S+S Regeltechnik, und Viktor Dewald zeigen sich von der umgesetzten Lösung überzeugt: „Das Konzept, bestehend aus Ladestationen und Bezahlterminal auf unserem Firmenparkplatz, ist optimal auf unseren Bedarf abgestimmt.  Es bietet alle gängigen Bezahllösungen an und der Abrechnungsprozess im Hintergrund ist einfach gestaltet. Das ist ein echter Gewinn für die Nutzer und uns als Betreiber!“

Die innovative Ladeinfrastruktur ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Hectronic-Lösungen mit bewährten Drittsystemen:

  • Unser HecPay Terminal mit Akzeptanz von EC-, Debit- und Kreditkarten sowie Google Pay, Apple Pay und VPay
  • Nutzung von HecNet für die Zahlungsverarbeitung von EC- und Debitkarten
  • Übertragung von Kreditkartenzahlungen an externen Zahlungsdienstleister
  • HecCharge Backend-Management als cloudbasierte SaaS-Lösung
  • Anschluss von vier Ladepunkten (Modell nach Wahl des Kunden)

Die Vorteile für S+S Regeltechnik als Charge Point Operator (CPO)

  • Verschlankter Buchhaltungsprozess
  • Abschluss der Transaktion mit Bezahlvorgang und digitaler Belegausweis direkt am HecPay Terminal
  • Gesamtbetrag wird monatlich auf das CPO-Konto transferiert
  • Überprüfung der Ladekunden durch Vorautorisierung vor Ladebeginn
  • Freie Preisgestaltung
  • Flexible Beleganpassung und Auswertungen über die HecCharge Cloudlösung

Wir sind stolz darauf, Teil dieses Projekts zu sein, das ein starkes Signal für nachhaltige Mobilität setzt. Ein herzlicher Dank geht an unseren Kunden S+S Regeltechnik und das ausführende Unternehmen ght für die gute und enge Zusammenarbeit während der Planung und Inbetriebnahme!

Bezahl- und Autorisierungslösung für Dunkermotoren-Ladepark

Ladestationen auf Firmenparkplätzen erfordern flexible Bezahl- und Autorisierungsmöglichkeiten – insbesondere, wenn die Ladeinfrastruktur der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Wir haben für diese Herausforderung eine Lösungsarchitektur entwickelt und freuen uns sehr, dass unser System auch im Ladepark des benachbarten Unternehmens Dunkermotoren zum Einsatz kommt.

Acht Ladepunkte stellt Dunkermotoren der Öffentlichkeit sowie Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung. Die Bezahlung der Ladevorgänge erfolgt ganz einfach per Debit- und Kreditkarte an unserem Terminal – und steht damit in Einklang mit bestehenden und kommenden regulatorischen Anforderungen. Weder Mitgliedschaften noch spezielle Apps sind notwendig, um den Ladevorgang zu starten. Neben dem öffentlich zugänglichen Ladepark befinden sich im Parkdeck vier weitere Ladepunkte für Dienst- und Poolfahrzeuge. Auch hier übernimmt Hectronic die notwendige Autorisierung.

Mit der realisierten Ladeinfrastruktur leistet Dunkermotoren einen großen Beitrag zur Mobilitätswende - der Strom stammt zu einem großen Teil aus der firmeneigenen Photovoltaikanlage! Wir sind stolz darauf, mit unseren Bezahl- und Autorisierungslösungen zum Gelingen des Projektes beitragen zu können.

Autorisierungslösung für Dienstfahrzeuge

Auf die Gatra AG kann man sich seit über 50 Jahren bei allen Transportaufträgen verlassen. Gatra bewegt und hebt alles in und um Zürich! Aber auch in Sachen Umwelt bewegt sich das Unternehmen in die richtige Richtung:
Im Oktober 2023 wurde eine Schnelladestationen mit 120KW Ladeleistung in Betrieb genommen. Die Ladestation ist derzeit nur für Firmenfahrzeuge gedacht. Diese können sich problemlos über einen Batch am Hectronic Bezahlautomaten HecTron autorisieren.

Die Daten werden zentral im Hectronic eigenen Backend HecCharge abgelegt und können danach in der Management-Software HecPoll ausgewertet werden.


Sprechen Sie uns an!

 *
captcha

* Pflichtfeld